Roulette Regeln

Bei einem Blick auf die Roulette Regeln werden Sie schnell feststellen, dass es sich bei diesem Spiel um eines der fairsten Glücksspiele überhaupt handelt. Schließlich fließt ein hoher Teil der Einsätze aller Spieler als Gewinn wieder zurück.

Wie hoch dieser Anteil ist, hängt vor allem von der Variante ab, für die Sie sich entscheiden. Amerikanisches Roulette bietet zusätzliche zu den 36 Zahlen und der Null auch eine Doppelnull auf dem Rad, dadurch steigt der Vorteil, den das Casino genießt, ein wenig an.

Europäisches Roulette hingegen kommt ohne diese Doppelnull aus, dadurch liegt der Vorteil des Casinos ein wenig niedriger. Bei dieser Variante liegt die Auszahlungsquote daher bei mehr als 97 Prozent, wenn Sie die richtige Roulette Strategie anwenden.

Grundlagen für das Spiel

roulette regelnBereits im 17. Jahrhundert wurde dieses Spiel in Frankreich erstmals gespielt, seitdem haben sich die Roulette Regeln zwar ein wenig entwickelt, die Grundlagen sind jedoch nach wie vor gleich. Neben dem Spielfeld, auf dem die Einsätze vorgenommen werden, gehört auch ein Kessel zum Spiel, in dem sich das Rad dreht, auf dem alle Zahlen zu finden sind. Auf dem Spielfeld finden Sie diese Zahlen sowie einige weitere Felder.

Mit Hilfe dieser Felder können Sie zum Beispiel darauf setzen, dass die Kugel auf einer roten oder schwarzen Zahl endet, Gerade oder Ungerade sowie die erste oder zweite Hälfte der Zahlen können Sie ebenfalls auswählen. Bei dieser Art der Einsätze erhalten Sie zwar nur einen Gewinn in der Höhe Ihres Einsatzes, allerdings sind die Chancen auf einen Gewinn relativ hoch.

Verschiedene Arten von Einsätzen

roulette regelnWenn Sie in einem Online Casino wie Mr Green Roulette spielen wollen, müssen Sie nur mit der Maus auf die entsprechenden Felder klicken, um Ihre Einsätze vorzunehmen. Mit dem Handy oder dem Smartphone können Sie im Online Casino ebenfalls aktiv sein, zum Beispiel können Sie so bei 888 Roulette spielen. Allgemein unterscheidet sich das Platzieren der Chips jedoch nicht vom Setzen in einem normalen Casino.

Es gibt die sogenannten Inside Bets, bei denen Sie auf einzelne Zahlen oder Kombinationen aus zwei, vier oder sechs Zahlen setzen. Hier liegen die Gewinnquoten im Schnitt relativ hoch, dafür sind die Chancen vergleichsweise niedrig. Die Outside Bets sind hingegen Einsätze wie Rot oder Schwarz sowie Gerade oder Ungerade. Diese Felder liegen an der Außenseite des Spielfelds, daher der Name.

Testen ist jederzeit möglich

roulette regelnFalls Sie mit den Roulette Regeln noch nicht vertraut sind, sollten Sie nicht nur Roulette Tipps für Anfänger beachten, sondern sich auch selbst an einem Tisch ausprobieren. Im Internet gibt es viele Anbieter, bei denen Sie Roulette kostenlos testen können. Unter anderem finden Sie bei Mr Green Roulette in verschiedenen Varianten, auch das 888 Roulette bietet große Abwechslung.

Amerikanisches Roulette, europäisches Roulette oder Live Roulette sind nur drei Möglichkeiten, die Sie mit einem virtuellen Guthaben ausprobieren können. Auf diese Weise ist es möglich, ein eigenes Roulette System zu erstellen, auf dessen Grundlage Sie dann später beim Live Roulette in einem Casino im Internet echte Einsätze vornehmen können.

 

Fazit

Alles in allem lohnt es sich, Roulette kostenlos zu spielen, wenn Sie zunächst einmal die Roulette Regeln verstehen wollen. Zudem gibt es die eine oder andere Roulette Strategie, die Sie in diesem Zuge ebenfalls ausprobieren können. Mit welchem Roulette System Sie später Ihre Einsätze planen, ist in erster Linie davon abhängig, welches Risiko Sie eingehen wollen.

Wenn Sie die wichtigsten Roulette Tipps beachten, dürfen Sie sich allerdings auf langfristigen Spielspaß und ganz bestimmt auch den einen oder anderen Gewinn freuen. Zudem müssen Sie sich keine Gedanken machen, schließlich sind die Roulette Regeln selbst für Einsteiger sehr leicht verständlich.

Roulette spielen